Abschiedsvorlesung Friedemann Schulz von Thuns

Veröffentlicht: 18. November 2009 in lernen
Schlagwörter:, ,

Heute habe ich erst Zeit gehabt, die fast hundertminütige Abschiedsvorlesung Schulz von Thuns anzuschauen, available by lecture2go der Uni Hamburg.

Kennen gelernt habe ich sein 4-Ohren-Kommunikationsmodell ja schon im Rahmen meines Germanistik-Studiums anfang der 80iger Jahre. Es war so kar und nachvollziehbar, dass ich es sofort ebenfalls unterrichtet habe, als ich auf SchülerInnen losgelassen wurde. Nebenbei glaube ich es in mein Leben eingebaut zu haben.

Heuer kamen Schulz von Thuns Bücher erneut in akademischem Kontext auf mich zu und ich war erstaunt, dass sich da in 25 Jahren nichts Neues ergeben hat oder entwickelt wurde. Dass etwas so gut sein soll, dass es in unserer kurzlebigen Zeit noch Bestand hat. Doch es ist so – nach Wiederlesen, Reflektieren und Diskussionen mit meinen KollegInnen steht es fest!

Daher war die Vorlesung für mich schon interessant, amüsant und auch berührend.Wer Zeit findet, sollte sie sich unbedingt ansehen – Schulz von Thun erzählt über sein universitäres Leben, seine BegleiterInnen und wie seine Kommunikationsmodelle entwickelt wurden – Geschichte der Kommunikationstheorie!

schulzvthun

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s