Neurodidaktik

Veröffentlicht: 27. September 2009 in buch

Ein spannendes Thema, das mich nicht erst seit dem letzten eEducation-Modul interessiert. Jetzt ist mir die Neuauflage des Buchs Neurodidaktik, herausgegeben von Ulrich Herrmann in die Finger gefallen (naja, Amazon halt). Es besteht aus einer Vielzahl von Artikeln durch die ich mich erst durchlesen muss. Aber schon einma aus dem ersten Text von Ulrich Herrmann, Neurodidaktik – neue Wege, des Lehrens und Lernens, in dem er kurz den State of the Art zusammenfasst und auf manche der folgenden Artikel verweist:

Neurodidaktik
Die Forscher haben bisher nur an der Oberfläche des Thema kratzen können und es kann

„sich nicht um mehr handeln, als um eine neue Sicht auf Voraussetzungen, Strukturen und Prozesse von Gedächnis und Lernen (im Sinne von Informationsaufnahme und -verarbeitung), nicht aber von höheren kognitiven Verstehens- und Denkprozessen.“ (S 9)

Neurowissenschaften, Kognitionspsychologie, Bio- und Sozialpsychologie und Pädagogik betrachten das Thema aus unterschiedlichen gesichtspunkten und sollten dringend zusammenarbeiten.

Vorläufiges Fazit:

Die Hirnforschung hat „bisher nicht mehr zutage gefördert […], als erfahrene reflektierende Pädagogen schon wussten. Nur: die Hirnforschung kann jetzt begründen, warum sich recht hatten.“ (S 10)
Die neurowissenschaftliche pädagogisch relevante Lernforschung steht noch ganz am Anfang. (S 11)

NIL-Programm: NIL Neurowissenschaften – Instruktion – Lernen. Ein Programm zur Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Neurowissenschaften und Lehr- Lernforschung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s