Schulbibliothekars-Fortbildung der PH Salzburg

Veröffentlicht: 20. April 2009 in lesekompetenz


In der Bibliothek des Borromäum, mit dem kompetenten Hermann Pitzer vom Lesekompetenzzentrum Wels

Programm:

  • Lesen beginnt lange vor dem Lesen_Sprachkompetenz
  • Leseanimation, Motivation
  • Projekt „Erlesenes“ –
  • dieSchulbibliothek als Lernort für alle Fächer
  • wie Buben lesen
  • Klassenlektüren
  • Sachbuchrallye

Beginn mit dem Bilderbuch von Mario Ramos: „Wer ist der Stärkste im ganzen Land?“ Es geht um den großen, bösen Wolf und darum, wer ihn zu einem lieben, kleinen Wolf machen kann – ein Muss für Bilderbuchfans.

Splitter:

  • ohne Sprachkompetenz keine Medienkompetenz
  • zitiert Manfred Spitzer: Achtung Bildschirm.
    In den USA gibts einen Fernsehsender BabyFirst, der nur für die 0 – 2jährigen sendet.
    Aber er hat
    Pädagogische Grundsätze,
  • Frage: „Ist dieses Buch schon etwas für mein Kind?“
    Die LeserInnen machen sich ihre eigenen Bilder, Bilder, die noch nicht vorhanden sind, können auch nicht vorgestellt werden. Insofern keine Gefahr bei Gewalt?
  • Lesekompetenz wird zunehmend erwartet >>Maschinen kommunizieren mit uns: Kopierer, Fahrkartenautomaten, Computer…
  • Soziales Umfeld
    Vorbild der Erwachsenen (Eltern & LehrerInnen), Verfügbarkeit von Büchern, viele Anregungen, Kindergarten & Schule
  • Konsequenzen für die Schule
    Leser-Peergroup: bekommtbestimmte Bücher als erste, andere Angebote an alle

Ideen zur Lesemotivation

  • Lesepuzzles für schlechter LeserInnen: Bilderbuch mit etwas mehr Text kopieren, ev. laminieren, dann zum Vorlesen vorbereiten, Bilderbuch wird vorgelesen;
    für bessere LeserInnen: dasselbe mir einer Erzählung – jeder Schüler bekommt einen Teil, liest ihn mehrmals durch, die SchülerInnen müssen aufpassen, wann jeder drankommt.
    (zu beachten: schwierigere Texte ev. zuerst vorlesen; beim Absatz schneiden geht fast nicht, zu schwer, bei direkten Reden aufpassen, am leichtesten: mitten unter dem Satz)
  • Buchtipp für ein Lesepuzzle für die 6.-7.Klassen:
    Heinrich Steinfest: Mein schönstes Hobby aus: Gebrauchsanweisung für Österreich.
  • Märchendomino; auch auf Englisch
  • Klassiker-Domino
  • Balladendomino

Material

Buben

  • Buchtipp:
    Jeff Kinney: Gregs Tagebuch
  • Nach einer Studie von Bettina Hurrelmann haben sich die Medienpräfernezen seit 30 Jahren kaum verändert:
    In der 4. Schulstufe waren vor 30 Jahren
    64% der Mädchen und 50% der Buben sind Leser
    In der 4. Schulstufe sind heute
    50% der Mädchen und 18% der Buben Leser
  • 80% der Kinder mit Lese/Rechtschreibschwäche sind Buben!

Klassenlektüre

  • Jo Nesbo: Dr. Proktors Pupspulver
  • Anthony Horowitz: Ark Angel
  • Dangerous Book for Boys
  • Magnus Myst: Das böse Buch
  • Michael G. Bauer und Ute Mihr: Nennt mich nicht Ismael!
  • John Christopher: Die Wächter
  • Charlotte Kerner: Geboren 1999 (dazu gibts einen guten Film)
  • Andreas Schlüter: 6 1/2 Stunden.
  • Neil Gayman: Das Graveyard Buch

Sachbuchtipp zum Thema Globalisierung

  • Wolfgang Korn: Die Weltreise einer Fleece-Weste
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s